Buchtipps

Nachdem ich vor einigen Jahren " Herrn Kukas Empfehlungen " mit großem Vergnügen gelesen habe, entdeckte ich vergangenen Freitag den als Taschenbuch neu erschienenen Roman von Radek Knapp. Erneut bin ich begeistert vom herrlich lakonisch, witzigen Erzählstil des Autors und kann Elke Heidenreichs Kommentar: "Was für ein seltenes Juwel " nur...
Ein fesselnder Roman über das Indien im Jahr 1919 - noch unter britischer Herrschaft. Im Zentrum steht Sam Wyndhan, ehemals Ermittler bei Scottland Yard, der versucht den Tod eines hohen Beamten aufzuklären. Das Buch vermittelt quasi nebenbei tiefe Einblicke in die indische Kultur und zeigt die innere Zerrissenheit des Landes. Ein starkes...
Mit "der Fall Kallmann" gelingt Håkan Nesser erneut ein großer Wurf. Der vielschichtige Krimi spielt im Schulmilieu und gibt so nebenbei Einblick in das schwedische Bildungssystem. Der aus Sicht ganz verschiedener Personen unterschiedlichsten Alters geschriebene Roman spiegelt auch die politische und gesellschaftliche Entwicklung Schwedens in...
Zufällig fiel mir dieses schmale Bändchen aus dem Jahr 2015 in die Hände. Eigentlich ist der Inhalt banal. Liebe lässt sich nicht erzwingen, sie passiert. Auch formal sticht der Roman nicht hervor, ist er trotz seiner starken autobiografischen Züge eher spröde. Dennoch hat mich das Büchlein fasziniert, vielleicht weil es mich animiert hat, mich...
Inzwischen ist es modern geworden, dass Ermittler psychisch labil und gesundheitlich angeschlagen sind, doch Thorkild Aske dürfte in dieser Kategorie wohl der Spitzenreiter sein. Bedingt durch seine Tablettensucht und die Folgen eines Suizidversuchs hat er zudem massive Wahrnehmungsstörungen. Was die Ursache für Askes desolaten Zustand ist, wird...
Dieses sehr spannende und informative Buch hat uns begeistert und dazu motiviert, mehr über das Thema Imkern, Bienenhotels, Honig etc. zu recherchieren.  Ein Schaufenster zum Thema ist in Planung und vielleicht können wir auch Ihr Interesse wecken.
"Der Wanderer" ist ein würdiger und stimmiger Abschluss der "Götterkriege", der Fortsetzungsreihe von "Askir". Offene Handlugsstränge werden glaubwürdig verknüpft und nach diesem letzten Band ist man wieder auf der Suche nach weiteren Büchern dieses erstklassigen Fantasy-Autors. Holger Stahl
Klappentext: In einem abgeschiedenen Wald in der Nähe von Göteborg versammelt sich alljährlich im Spätsommer eine Gruppe von Freunden zur Elchjagd. Darunter die 28-jährige Polizistin Embla Nyström, die durch ihren Onkel Nisse zur Jagd gekommen ist. Am Vorabend der Jagd lernt Embla Peter, den charismatischen Neuling der Gruppe, kennen und verliebt...
Klappentext: Der Sturm peitscht unerbittlich über die wilden, sumpfigen Torfwiesen, als im Hochmoor von Lewis, einer der größten Hebrideninseln vor Schottland, eine jahrzehntealte Leiche gefunden wird. Fin Macleod ist gerade auf seine Heimatinsel zurückgekehrt: Nach dem Unfalltod seines Sohnes und dem Scheitern seiner Ehe hatte er seinen Job...
Klappentext: Als seine Tarnung auffliegt, muss sich Undercover-Ermittler Andreas Atlas Hals über Kopf vor den Killerkommandos eines mexikanischen Drogenkartells in Sicherheit bringen. Am geeignetsten erscheint ihm dafür ausgerechnet seine alte Heimat im Teutoburger Wald, wo ihn alle für einen gescheiterten Animateur und Barbesitzer halten und er...

Seiten